Felskader Baden-Württemberg

Offizielles Felskletter Team des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Lucas Hilbert

Klettern bedeutet für mich … Klettern ist für mich momentan einer der wichtigsten Lebensinhalte, deshalb verbringe ich den größten Teil meiner Freizeit mit dem Klettersport. Ich habe das Glück in einer Kletterfamilie aufzuwachsen und bin sozusagen mit dem Sport groß geworden. Seit meinem 9. Lebensjahr trainiere ich regelmäßig in der Kletterhalle Balingenin einer Kinder- und…
Weiterlesen

Jakob Aberle

Über mich … Eigentlich ist Klettern schon immer ein zentraler Bestandteil meines Lebens gewesen. Man hat ja auch gar keine Wahl, wenn die jährliche Urlaubsplanung der Familie maßgeblich von eben jener Tätigkeit beeinflusst wird. Dabei blieb die übermäßige Motivation in jungen Jahren zumindest beim Seilklettern zunächst aus. Dies änderte sich nachdem ich 2009 zum ersten…
Weiterlesen

Daoud Sadlowski

Über mich … Ich Kletter schon seit ich denken kann, jedoch war das die meiste Zeit eher Nebensache. Richtig regelmäßig angefangen zu Klettern habe ich vor vier Jahren als bei mir um die Ecke die Tübinger Boulderhalle eröffnete. Seit drei Jahren bin ich jetzt dort in der DAV Leistungsgruppe und Trainiere für Fels und Wettkampf.…
Weiterlesen

Sonnetanken im Tessin

Das Wetter in Deutschland lässt ja seit November schon echt zu wünschen übrig und so war die Vorfreude auf den diesjährige Silvestertrip ins Tessin um so größer. Natürlich ist bei längerer Planung und vor allem mit gebuchter Hütte auch dabei das Wetter ein Glückspiel, aber was uns erwartete war ein 6er im Lotto … wäre…
Weiterlesen

Kurze Regen-Pause

Die Letzten Wochen (ach was Monate) verbrachte ich hauptsächlich in der Boulderhalle. Die Gründe dafür waren simple: schlechtes Wetter bzw. schlechtes Timing. Aber irgendwann muss man als Felskletterer halt mal wieder raus : Sobald ein(er von 10) wetterbericht(en) gefunden wurde, welcher kein Regen vorraussagte ging es ab ins Tessin. Da der letzte Felskontakt schon länere…
Weiterlesen

Mal wieder richtig Gas geben Tom + Video

2014 wollte ich endlich mal wieder richtig Gas geben und mein Kletterlevel auf eine neue Ebene bringen. Mit Hilfe von Trainingsplan, Diät und einer guten Portion Wille hatte ich mit „Forget about life for a while“ (fb8a+/b) schon mal mein erstes Ziel im Frühjahr erreicht. Nachdem ich Forget geklettert hatte, war ich einerseits natürlich mega…
Weiterlesen

Norwegen 2014-Das war‘s!

Text: Tom Thudium So das war nun unser 3. Trip nach Flatanger. Warum immer wieder hierhin? Wird das nicht langweilig? Klare Antwort: NEIN. Warum? 1. Weil Flatanger einfach ziemlich geil ist. 2. Weil es immer noch sehr viel Potential für Neues gibt. 3. Weil es ein extrem abwechslungsreiches Gebiet ist und man von Bouldern bis…
Weiterlesen

Erstbegehung von Froskekongen 8c durch Jochen

Kaum zurück aus Australien ging es nach 2 Wochen Deutschland bei unseren Familien auch schon wieder weiterfür einen Monat nach Flatanger/Norwegen, zusammen mit dem DAV Felskader Baden-Württemberg. Bereits vor zwei Jahren hatten wir hier das schier unglaubliche Potential entdeckt, bekannt geworden vor Allem durch die Hanshalleren Höhle. Schon damals konnte ich ein paar wunderschöne Routen…
Weiterlesen

Video Update: Flatanger Blocs

„Max was willst du eigentlich in Flatanger da hat’s doch nur Routen!?“ so oder so ähnlich war die Reaktion des ein oder anderen Freundes als ich erzählte was mein Ziel für den Sommer sei. Eine durchaus berechtigte Frage, da ich in den vergangenen zwei Jahren ca. ein bis zwei mal den Gurt an hatte und…
Weiterlesen

Bolt-Aktion in Flatanger

Text: Milena Krämer Anfang August machten auch wir, Alex, Jens, Max und ich uns auf den Weg in den hohen Norden. 2347 km Strecke zeigte das Navi an;  Ziel: Flatanger, ca. 200 km nördlich von Trondheim. Gefahren wurde schichtweise, Alex und ich im Wechsel.   Nach ca. 18 Stunden im Auto kam uns die Granitgrottan…
Weiterlesen