Felskader Baden-Württemberg

Offizielles Felskletter Team des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Patrick Gebert

Klettern bedeutet für mich … Klettern bedeutet für mich eigene Grenzen zu überschreiten und das maximale aus sich herauszuholen. Ich genieße jeden Moment in dem ich mit Freunden am Fels oder am Plastik klettern gehen kann. Klettern selbst ist für mich eine Auszeit vom sonstigen Alltag, weil plötzlich nichts mehr wichtiger ist als die nächsten…
Weiterlesen

David Hustadt

Wie ich zum Klettern gekommen bin … Regelmäßig zu klettern begann ich im Sommer 2010 mit der Eröffnung der DAV-Kletterhalle in Reutlingen. Endlich hatte ich die Möglichkeit unabhängig von Wetter und anderen Faktoren zusammen mit meinem Bruder so oft zu trainieren wie ich wollte. So konnte ich sehr schnell an Kraft und Technik aufbauen, was…
Weiterlesen

Paul Schall

Klettern bedeutet für mich … Von klein auf haben mich meine Eltern mit zum klettern genommen, die Leidenschaft für diesen Sport setzte sich auch bei mir fest.Schöne Reisen mit dem Klettern verbinden und eine gute Zeit mit Freunden am Fels und in der Natur zu verbringen, für mich gibt es nichts besseres. Spaß und Motivation…
Weiterlesen

Klettern auch im Sommer!

Wer bislang gedacht hat, dass es sich im Hochsommer bei heißen Temperaturen nicht erfolgreich klettern lässt, liegt meiner Erfahrung nach falsch!!! Steigen die Temperaturen an, zieht es mich häufig in den kühlen Wald der Fränkischen Schweiz. Im Frankenjura wird nicht nur der Großteil der Felsen von dicht zusammenstehenden Bäumen umgeben, sondern sind zusätzlich nördlich ausgerichtet,…
Weiterlesen

Welcome to Frankenland

Seit neuestem wohne ich in Erlangen und studiere in Nürnberg. Einige haben mich gefragt was ich denn als Boulderer im Frankenjura will. Ich denke dieses kurze Video gibt eine ganz gute Antwort. Vielen Dank an Jochen Perschmann und Tom Thudium für das Videomaterial     Text: Max Räuber

Endlich wieder Winter

Es scheint so, als ob der Winter nun langsam doch einbrechen wird. Doch nun alle nicht weinen, man kann ja auch im Winter was machen, wie zum Beispiel ins Tessin fahren. Als kleine Anregung ist hier ein Video unserer Ausfahrt am Anfang des Jahres. Also keine Ausreden, Raus fahren und die (fast) schweißfreie Zeit zelebrieren…
Weiterlesen

Sommerhitze

Was macht man, wenn ganz Deutschland in der Gluthitze leidet, die Finger vor lauter Schweiß keinen Griff halten wollen und selbst der Fels aus jeder Pore schwitzt? Man fährt einfach so weit und so hoch, man kann, bis es zumindest ein wenig kühler wird. Zum Glück liegen die Alpen mit super Fels fast direkt vor…
Weiterlesen

Löwenmensch 10

  Vor vielen vielen Jahren hat Michael Urbczat, der Erschließer vieler schweren Routen im Blautal, am Sirgenstein eine Route durch die Hauptwand eingebohrt. Während die Einstige von links zu Klassikern wurden, blieb diese Route lange Zeit Projekt. Nach einigen leichten Zügen vom Boden weg folgt athletische Kletterei durch den Überhang. Die Hauptschwierigkeit besteht aus drei…
Weiterlesen

“no worries mate…”

… Oder News from down under   Warum genau muss ich immer wieder den europaischen Sommer auslassen und irgendwohin ans andere Ende der Welt in den Winter fliegen… ?? 13 Grad und Sonne, dazu Wind, dass man sich kaum an den Griffen halten kann und das ganze an rot, orangem Sandstein…  deshalb… und deshalb auch…
Weiterlesen

Aller guten Dinge sind 3

Worum gehts? Nunja letzten Freitag habe ich mein nun erstmal letztes Schülerprojekt durchgeführt und mir gedacht, dass es sicher kein Fehler sein kann, sich bei dem guten Wetter ein wenig frei zu nehmen. 3 Spots standen auf dem Programm. Genauer gesagt war der Plan wie folgt: Samstag-Sonntag: Frankenjura Montag: Heidelberg Dienstag-Sonntag: Magic Wood Der Plan…
Weiterlesen