Matthias Kalenberg

Wohnort Erlangen
DAV-Sektion Friedrichshafen
Homepage  –
Geburtstag 13.03.1996
Im Team seit 2017

Über mich: Von klein auf war ich begeistert vom Klettern in den Bäumen, in den Bergen und wo auch immer. Hauptsache Abenteuer! Intensiver zu klettern habe ich begonnen nach einem Urlaub in Arco zum Klettersteige begehen. Dort sah ich was andere Kletterer kletterten, und es stand fest – Da will ich auch hoch! Aufgewachsen bin ich in Nordrhein-Westfalen, also ohne Berge direkt vor der Haustür. Aber wann auch immer möglich fuhr ich mit Freunden zum Klettern in ganz Europa. In Wuppertal habe ich beim Kadertraining für das Sportklettern teilgenommen, allerdings habe ich mich im Wettkampfsport im Klettern nie eingefunden. Für mich bedeutet das Klettern besonders Freiheit und Reisen, raus aus den Hallen… Deshalb bin ich nach dem Abi ein Jahr zum Klettern in verschiedenen Teilen der Welt unterwegs gewesen, das mir zu einem persönlichen Leistungssprung am Fels verholfen hat. Und mich letzten Endes zum Studieren nach Erlangen gebracht hat, das die perfekte Basis ist die fränkische Schweiz zu erkunden!

 

Erfogle im Routen-Klettern bisher:

 

8b Nightmare Frankenjura
8a+/8b Primeur Delux Frankenjura
8a+ Fingerfood Frankenjura
8a+ Witchcraft Frankenjura
8a+ Im Schatten der Eiche Frankenjura
8a+ La belle au bois Frankenjura
8a Tequila Sunrise Chulilla
8a Vejiga Vibratoria Chulilla
8a L’eau Rage Frankenjura
8a Blow Job Frankenjura
8a Panic Room Frankenjura
8a Twilight Frankenjura
8a Hooligan Frankenjura
8a Steep Mud Frankenjura
8a Dr. Feelgood Margalef
8a Elephant Ton Sai
7c+ Vögeln verboten Frankenjura Klassiker!
7c+ Lochverstärker Frankenjura
7c Boys don’t cry Siurana Flash
7c Yin Yang Geyik Bayiri
7c Tidal wave Ton Sai
7c Tsunami Margalef

 

Erfogle im Bouldern bisher:

7c+ Who’s the man Frankenjura
7c Warhammer Frankenjura 2.Go
7c Blockmotive Frankenjura

 

Pläne und Ziele:

Mich zu verbessern steht natürlich außer Frage, aber ich würde gerne Erfahrungen im Tradklettern sammeln, und wer weiß vielleicht reicht es eines Tages für Big Walls! Das wäre ein Traum!

 

Bilder:

Leave a Reply