Autor: Ole König

Offizielles Felskletter Team des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Fichtelgebirge 2019

Unser erstes Felskader-Wochenende ging ins Fichtelgebirge. Ziel war es, mal ein bisschen andere Kletterei auszuprobieren und uns gegenseitig kennenzulernen. Das Fichtelgebirge besteht aus Granit-Türmen, die charakteristische „Wollsäcke“ bilden. Es schaut aus, als ob Gesteinskissen aufeinander liegen. Das bietet die Möglichkeit mobiles Sicherungsmaterial unterzubringen und so ist traditionell die Absicherung im Fichtelgebirge eher spärlich. Wo es…
Weiterlesen

Zimbabwe Teil 2 – Chimanimani, ein riesiger Spielplatz

Vom Ort Chimanimani fahren wir auf einer immer schlechter werdenden Straße eine gute halbe Stunde in die umliegenden Berge. Das letzte Stück ist steil, steinig und kurvig, und stellt eine echte Herausforderung für unsere Mietautos dar.   Kletterausrüstung, Schlafzeug, Kochequipment und Essen für neun Leute bedecken den ganzen Parkplatz als wir unsere Sachen für den…
Weiterlesen

Zimbabwe Teil 1 – Von afrikanischer Bürokratie, Rissen und Highballs…

Der Felskader Trip 2018 geht nach Simbabwe! Soviel stand schon seit Mai 2017 fest und nun geht es an’s Recherchieren, Telefonieren, Organisieren und Finanzieren. Gar nicht so einfach, wenn acht Personen aus fünf unterschiedlichen Städten so einen Trip planen. Einige Skype-Sessions, Nerven und Google Dokumente später steht unser Plan: Flüge in die Hauptstadt Simbabwes (Harare)…
Weiterlesen

Wintertrainingslager in Spanien

Allein die Fahrt ist schon eine halbe Weltreise. Jakob, Mathi, Paddy und Ole gurken mit Jakobs untermotorisiertem Caddy durch die Nacht. In Ermangelung an anderem Essen (vergessen…) müssen Omis Plätzchen herhalten. Vor allem Patrick findet großen Gefallen an diversen Plätzchensorten. Kugelrund fühlen wir uns am Schluss. Perfekt um schwer zu klettern. Völlig übermüdet aber top…
Weiterlesen

Der Felskader im Rätikon

Mitte Juni machte sich der Felskader auf den Weg ins Rätikon. Hier wollen einige von uns ihre ersten Erfahrungen in alpinen Mehrseillängen machen, während andere schon mit Know-How und großen Plänen anreisen. Am ersten Tag geht es nach einer kurzen kalten Nacht schon sehr früh wegen Gewitterwarnung am Nachmittag los. Die Teams teilen sich so…
Weiterlesen